Rund um den Schauplatz

Es ist vor allem auf kleineren Events nicht immer möglich, einen großen Bühnenaufbau zu schaffen. Und das ist auch nicht zwingend notwendig. Eine ebene(!) Fläche reicht auch schon aus. Wo auf dem Event die Bühne platziert wird, wissen Sie als Veranstalter sowieso am allerbesten. Aber es gibt natürlich auch zwingende Vorraussetzungen, ohne die wir nicht spielen können. Auch diese Vorraussetzungen finden Sie nocheinmal im vorletzten Menüpunkt "Alles was wir brauchen" zum direkten Ausdrucken.

 

Das Bühnenbild: Integration in Ihr Event.

Das bedeutet, das besondere Flair des Events nicht durch moderne Boxen und Technik kaputt zu machen. Wir sind grundsätzlich sehr bestrebt, ein rustikales Bühnenbild zu schaffen, so verkleiden wir unsere Boxen und teilweise auch unsere Mikrofone (siehe auch Bilder). Sind wir auf Festivals oder sind Umbaupausen nötig, ist das verständlicher Weise nicht möglich.

Unsere Technik:

Falls Sie kein Beschallungsunternehmen haben, können wir eine Beschallungsanlage mitbringen. Wir sind jedoch kein Beschallungsunternehmen, das auch die Technik für andere Gruppen übernimmt. Musik aus der Dose ist natürlich kein Problem, ebenso An- und Durchsagen etc. Sollten Sie jedoch planen, verschiedene Shows auf der Bühne darzustellen oder ein großes Areal beschallen zu müssen, ist ein professioneller Beschaller Pflicht.

Folgene Technik setzen wir ein:

  • Subwoofer mit 2 Satelliten mit ca. 1700W bei Volllast
  • Microfonie für Gesang und Schlagwerk
  • 24 Kanal Mischpult v. Yamaha
  • Alessis Halleffekt

Übrigens: Wenn benötigt, bringen wir auch gerne unsere Lichtanlage mit, die mit eventfreundenlichen 8 x 14W (also nur 112W gesamt) LED-Scheinwerfern betrieben wird (z.B. bei sehr späten Konzerten).

Anforderungen an die "Bühne":

  • Bühnenfläche: eben (wichtig, weil sonst unsere Schlagwerkaufbauten nicht sicher stehen)
  • Bühnengröße mindestmaße 4,5 mtr. x 3 mtr (etwas breiter ist natürlich besser)
  • Bühnenüberdachung (regenfest)
  • Strom an der Bühne mit 16A Absicherung (ganz normaler Standard, Drehstrom wird nicht gebraucht)

Bitte noch bedenken: Wenn wir selbst beschallen und eine sehr kleine Bühne haben, ist es nicht möglich, die Bühne zu räumen. Da wir in diesem Fall Techniker und Musiker sind, wären die Umbaupausen in diesem Fall gigantisch und sehr störend für den Eventablauf (da wir ja vor jeder Show einen neuen Soundcheck machen müssten).

Beschallungsunternehmen vor Ort?

Die Techniker brauchen sicher einige Informationen, um Ihr Event im Vorfeld zu planen. Unseren Bühnenaufbau und die Technikanweisungen für Ihr beauftrages Beschallungsunternehmen zum Ausdrucken oder Mailen finden Sie hier (klicken).