ueber_uns

Musik im Zeichen des Einhorns

Unis Cornus ist abgeleitet vom lateinischen Uni Cornis, Uni steht dabei für Eins und Cornu für das Horn. Unis Cornus bedeutet also Einhorn, bezeichnet aber nicht das Einhorn, sondern unseren ganz persönlichen Eigennamen.

Das Einhorn ist ein mystisches Wesen, das für Kraft und Reinheit steht. Und genau das möchten wir bieten. Einen kraftvollen, reinen Sound, der Lebensfreude und Spass vermittelt.

Die Magie des Einhorns versuchen wir natürlich an unser Publikum weiterzugeben. Und so ist es uns wichtig, ein Konzert nicht nur für, sondern vor allem mit unserem Publikum zu spielen. 

Ein Video sagt mehr als 1000 Worte.

Unsere Musik bringt das Lebensgefühl aus alter Zeit direkt ins Publikum. Unser Ziel ist es, das Publikum aus dem Alltag direkt in die Historie zu entführen. Rauhe eingängige Trommelrhytmen und klare Instrumente und Melodiegänge sorgen für ein ganz besonderes Feeling auch auf Ihrem Event.

Wir spielen nicht das Liedgut, dass man von vielen Gruppen immer wieder hört, sondern legen Wert auf einen eigenen, individuellen Stil. Frische Musik für Ihr Publikum, das Sie zu einer Reise in die Vergangenheit animieren und einladen.

 

Besetzung:

Erik Krappmann - Drehleier, Gesang, Flöte

Matthias Baus - Geige, Gesang, Schwagwerk/Percussion

Alexander Krappmann - Schlagwerk (ist nicht auf dem Video)

 

Info zum Video:

Siehe sehen ein Video vom Event: Feuer und Stahl - Zeitreise auf der Veste Coburg. Bei diesem Event zeigten die Creme de la Creme der historischen Fechtgruppen Europas, die Kampfstile aus über 12 Jahrhunderten. Zusätzlich wurden Feuerwaffen aus verschiedenen historischen Epochen im Einsatz gezeigt. Auf dem Video sieht man als Schlagwerker (links) noch Thobias, der mittlerweile Zeitbedingt nicht mehr bei uns mitspielt.

Kamera, Aufnahme und Schnitt: Matthias Jäger
(dem wir hier nochmals sehr herzlich für die tolle Aufnahme danken möchten - Youtube Kanal >>>)